Wappen

Das Wappen der Ortsgemeinde Illerich ist über einem silbernen Schildfuß, in dem zwei rote Raben enthalten sind, gespalten von Rot und Silber.

Vorne ist ein rotes Balkenkreuz dargestellt, in der Mitte belegt von einer goldenen Rose, hinten eine goldene Ähre und ein silbernes Sensenblatt pfahlweise.

Das Kreuz weist auf die frühere Zugehörigkeit zum Kurfürstentum Trier. Die Rose erinnert an das Kloster Rosenthal, welches schon seit 1331 in und um den Ort begütert war.

Der Ort entwickelte sich in der Frühzeit aus einem Gutshof zur heutigen Gemeinde, in der die Landwirtschaft bis zum heutigen Tage erhalten blieb.

Darauf weisen die Ähre und das Sensenblatt hin. Die zwei roten Raben sind das Attribut des Hl. Vinzenz. Er ist der Schutz und Kirchenpatron des Ortes seit 1569

Kontakt

Ihre Nachricht an uns

Not readable? Change text. captcha txt
X