Bürgerenergiegenossenschaft Sonnenland Illerich

Die Bürgerenergiegenossenschaft Sonnenland Illerich eG wurde am 7. April 2014 auf Initiative des Gemeinderates Illerich gegründet. 13 engagierte Bürger aus Illerich, unter ihnen auch der Ortsbürgermeister Helmut Braunschädel, zählten zu den Gründungsmitgliedern. Die Energiegenossenschaft als regionale Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels und der steigenden Energiepreise will Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien, insbesondere Photovoltaikanlagen, errichten.

Hierbei setzen die Initiatoren auf breite Bürgerbeteiligung. Das Angebot einer Mitgliedschaft richtet sich in erster Linie an die Menschen und Unternehmen aus der Ortsgemeinde Illerich und der näheren Umgebung. Auch die Gemeinde Illerich beteiligt sich an der regionalen Initiative und ist der Genossenschaft beigetreten.

Mitglied der Energiegenossenschaft können Interessenten durch die Zeichnung eines Geschäftsanteils in Höhe von 100 Euro werden. Auch der Erwerb mehrerer Anteile ist möglich. Das auf diese Weise von den Mitgliedern zur Verfügung gestellte Kapital will die Energiegenossenschaft für die Installation von Photovoltaikanlagen nutzen. Eine erste Anlage mit 750 Kilowatt-Peak (kWp) wurde auf der ehemaligen Schuttdeponie der Gemeinde Illerich errichtet.

Der Strom dieser Photovoltaikanlage kann bereits jetzt über unseren Bürgerstrom-Tarif bezogen werden.

Aktuelles
Bürgerstrom
Download
Kontakt
Konzept
Protokoll
Kontakt

Ihre Nachricht an uns

Not readable? Change text.